Moskau – Theodor Plievier

1.50

1 op voorraad

Artikelnummer: 3828902766-M-01-C-01-11 Categorieën: ,

Beschrijving

ISBN/EAN: 3828902766
Auteur(s): Theodor Plievier
Genre: Romans
Uitgave: hardcover met stofomslag, Duitstalig
Uitgever: Becuntermünz Verlag
1e Druk, Jaartal: 1998
Afmetingen: 210 x 136 x 47 mm
Gewicht: 678 g + 130 g (verpakking) = 808 g
Loc: M-01-C-01-11

Moskau – Theodor Plievier

Beschrijving:
Moskau, der zweite Band der großen Kriegstrilogie Plieviers, ist ein ebenso literarisches wie dokumentarisches Werk von einzigartigem Rang. Es schildert den Ausbruch des deutsch-sowjetischen Krieges 1941 auf beiden Seiten: den wahnwitzigen Versuch der deutschen Armeen, Moskau einzunehmen, und den Widerstand der sowjetischen Truppen, die in einen völlig unvorbereiteten Angriff hineingezwungen wurden. Plievier zeigt, wie zwei totalitäre Systeme aufeinanderprallen, » wie auf der Straße Stalins, auf der Straße Hitlers, auf der Straße des großen Khan der Mensch nichts mehr gilt «. Plievier selbst hat, 1941 als Emigrant in der Nähe von Moskau Iebend, das Elend des Krieges miterlebt. Damals begann er, Material für das Buch zu sammeln, Gespräche mit Betroffenen zu führen. Die Zensur erlaubte nicht, das Buch in Moskau zu Ende zu schreiben. Das war erst zehn Jahre später möglich, nachdem Pliever in den Westen gekommen war. Bis heute gibt es kein historisches oder literarisches Werk, das mit solcher Authentizität und Eindringlichkeit eind Bild dieses Krieges vermittelt. Die sowjetischen Archive öffnen sich erst jetzt, auch das Urteil über Stalin, der in diesem ersten Kriegsabschnitt die Soldaten gnadenlos verheizte, kann erst jetzt revidiert werden. Plievier war mit Moskau der Realität des Krieges von Anfang an überraschend nah. Sein Buch ist so genau wie der Tatsachenbericht eines  großen Reporters, aber gleichzeichzeitig durch die Verdichtung und dramaturgische Kunst des Erzählens ein Epos von großem Format.

Extra informatie

Gewicht 808 g
Afmetingen 210 × 136 × 47 mm
Staat

Gelezen

Taal

Duits